Zu Beginn des heutigen Spiels rotierte Trainer Torsten Schefuß und veränderte seinen Kader so, in dem er seine „jüngeren“ Spieler aufgeboten hatte, um ihnen Spielpraxis und Spielanteile zu geben. Rocco Jahncke, Quentin Putzier und Jannis Föhles erhielten heute somit eine Spielpause. Für die teilweise jüngeren Spieler galt es somit Verantwortung zu übernehmen. 

„Im Großen und Ganzen hat meine Mannschaft heute ein gutes Spiel abgeliefert. Verbesserung bedarf es noch in der Konzentration über die gesamte Spieldauer Die heutigen häufigen Unkonzentriertheiten führten wiederholt zu technischen Fehlern, meistens zu Abspielfehler“ so der Trainer in seinem Fazit zum Spiel.

Aktuell belegen unsere Junioren in der Bezirksliga Ost Tabelle hinter dem Tabellenführer HSV Grimmen 92 mit 8:2 Punkten den zweiten Platz.

EMPOR. ECHT ROSTOCK.