Sportlicher Jahresabschluss. Mit zwei B-Jugend-Teams reist der HC Empor Rostock am zweiten Weihnachtsfeiertag zum Handball-Turnier nach Schweden. Mehr als 700 Nachwuchs-Mannschaften aus Europa wetteifern bis zum 30. Dezember in den Altersklassen von zehn bis 18 Jahren um den Turniersieg.Empor startet in Lund bei den Boys 15 und 16. Für die Talente sei es eine willkommene Abwechslung, sich nach dem Punktspielbetrieb in der Oberliga Ostsee-Spree mit internationalen Mannschaften zu messen, meint Trainer Andreas Köster. Der Coach ist davon überzeugt, dass sich der fünftägige Schweden-Trip für die Handballer in doppelter Hinsicht auszahlen wird–für deren sportliche Entwicklung und für den Teamgeist.