Großes Entscheidungsspiel am 19. Mai in der Stadthalle Rostock
Nach einer überragenden Saison und dem Gewinn des Meistertitels in der 3. Liga Nord stehen die Männer des HC Empor Rostock vor der möglichen Rückkehr in die 2. Handball-Bundesliga. Da nur drei Teams aus der 3. Liga aufsteigen, muss das Team von Trainer Till Wiechers nun in zwei Entscheidungsspielen gegen den Sieger der West-Staffel, die HSG Krefeld, antreten.
Gespielt wird am 11. Mai zuerst in Krefeld und am Sonntag, 19. Mai, um 16.30 Uhr in der Stadthalle Rostock. Der Sieger aus diesen beiden Partien steht als sportlicher Aufsteiger in die 2. Handball-Bundesliga fest. Aber auch für den Verlierer ist die Chance noch nicht vertan – er tritt gegen den Unterlegenen aus dem anderen Relegationsspiel (Meister Staffel Ost gegen Meister Staffel Süd) an. Wer hier nach Hin- und Rückspiel (26. Mai/1. Juni) als Sieger hervorgeht, sichert sich den letzten Aufstiegsplatz in die 2. Handball-Bundesliga.
„Es ist ein Traum, das womöglich letzte Spiel dieser Super-Saison vor einer solchen Kulisse in der Stadthalle auszutragen“, so Empor-Spieler Leon Witte, der sich gern an das restlos ausverkaufte Derby gegen die Stiere Schwerin an gleicher Stelle erinnert.
Für dieses entscheidende Aufstiegsspiel am 19. Mai in der Stadthalle sind ab sofort Tickets erhältlich – im Online-Shop auf
https://www.eventimsports.de/ols/empor/de/Tageskarten/channel/shop/index  , in der Stadthalle, im Pressezentrum am Neuen Markt und im Rostock-Shop (Ostseepark) sowie in der Empor-Geschäftsstelle im Schwarzen Weg 2 zu den regulären Öffnungszeiten.
Dauerkarten haben für dieses Relegationsspiel keine Gültigkeit, jedoch erhalten alle Jahreskarten-Inhaber der aktuellen Saison ein Vorkaufsrecht auf einen Platz im Block E im Parkett – vom 6. bis einschließlich 10. Mai zum Preis von 22 Euro (20 Euro ermäßigt) zu den Öffnungszeiten in der Empor-Geschäftsstelle.
Kunden der OstseeSparkasse haben vom 6. bis 9. Mai die exklusive Möglichkeit – gegen Vorlage ihrer OSPA-Karte und nur solange der Vorrat reicht – ermäßigte Tickets zum Preis von 7,77 Euro in den Blöcken C, F, M und P an den o. g. Vorverkaufsstellen (nicht im Online-Shop) zu erwerben. Wichtig ist hierbei, dass Interessierte eine gültige OSPA-Karte in Verbindung mit einem Ausweisdokument vorzeigen.