Rostock. Unsere Jungs unterlagen an diesem Freitag der Mannschaft aus Bad Schwartau mit 26:28 und bleiben damit weiter sieglos in diesem Jahr.

Vor knappen 700 Zuschauern erzielten Vyron Papadopoulos (6/4) und André Meuser (5) die meisten Tore für uns, was jedoch leider am Ende eine Niederlage auch nicht abwenden konnte. Für die Gäste trafen Oliver Milde (8) und Christoph Wischniewski (6/3) – die ex-Rostocker – am häufigsten.

Die Partie blieb jedoch bis zum Ende spannend. Wir gingen mit nur einem Tor Rückstand (11:12) in die Pause und blieben über weite Strecken in der zweiten Hälfte am Ball, konnten jedoch kein einziges mal die Spielführung erlangen. Unser starker Torhüter Leon Mehler war uns zwar eine besondere Stütze, am Ende reichte die gesamte Mannschaftsleistung jedoch wieder nicht für einen Sieg.