Der Klassenerhalt ist perfekt! In dem Verfahren mit „Auswirkung auf die Spielwertung“, welches gegen den HC Empor eingeleitet worden war, ist eine Entscheidung getroffen worden. Heute erhielten die Rostocker vom DHB die Mitteilung, dass das Verfahren eingestellt worden ist. Eine Bestrafung, also auch ein Punktabzug, kommt daher nicht in Betracht. Die Begründung des DHB´s lautet wie folgt:

„Die Überprüfung hat ergeben, dass Verein und Spieler das Doppelspielrecht nach § 19 SpO/DHB im April 2017
ordnungsgemäß beim HV Mecklenburg-Vorpommern beantragt hatten (…)“

Damit kann die Rostocker Mannschaft nun mit einem guten Gefühl am kommenden Samstag zum letzten Spiel dieser Saison fahren, zu den Handballfreunden nach Springe. Anwurf ist um 19.00 Uhr. Es wird auch einen Fanbus geben, in dem noch ein paar Plätze frei sind. Bei Interesse einfach eine Mail an: info@hc-empor.com