Rostock. Leider konnten unsere Jungs die Mannschaft des Dessau-Roßlauer HV’s nicht vor heimischer Kulisse in der Stadthalle bezwingen und verloren das Spiel in den letzten 15 Minuten mit 21:26 (11:12).

Vor über 2000 Zuschauern erzielten Julius Heil (7) und Vyron Papadopoulos (7/5) die meisten Tore in einer Partie, bei der unsere Mannschaft bis auf das 13:13 in der 32. Minute nur hinterher lief. Allerdings konnte auch das unseren Jungs nicht zum Sieg verhelfen – die Dessauer behielten letztendlich die Übersicht. Sicher auch dank der starken Leistung ihres Torhüters Philip Ambrosius, welcher eine sehr gute Partie spielte.