Punktspielturnier der mJF im BHV-Nord

 

Schon früh am Morgen machte sich die F-Jugend-Mannschaften des Doberaner SV, des Schwaaner SV, des SV Warnemünde sowie des HC Empor Rostock auf den Weg nach Bad Doberan in die dortige Stadthalle. Bei diesem letzten von insgesamt vier Punktspielturnieren im Bezirk Nord war der Doberaner SV Turnier-Ausstatter.

Im ersten Spiel ging es gegen die teilweise körperlich unterlegenen Warnemünder, so dass unsere Jungs auch schnell eine Führung erspielen konnten und am Ende ihr erstes Spiel mit 10:1 für sich entscheiden.

Im zweiten Spiel ging es gegen die qualitativ ebenbürtigen Mannen des SV Doberan, gegen die unsere Emporkömmlinge diesmal die Oberhand behielten und schnell eine Führung erspielen konnten. Die Doberaner gaben aber nicht auf und kämpften sich immer wieder heran. Am Ende konnte aber der HCE dieses Spiel für sich entscheiden und ging mit 9:6 als Sieger aus dieser Partie hervor.

Im dritten und letzten Spiel gegen den Schwaaner SV konnte unsere HCE-Mannen noch einmal ein wahres Torfestival präsentieren und überzeugten mit einem 11:1 siegreichen Ergebnis – da war der Jubel bei den Eltern und der Mannschaft groß!

Am Ende des vierten Turniertages bekamen alle Spieler der vier teilnehmenden Vereine eine Urkunde durch die Staffelleiterin des BHV Nord Karin Waleska-Saß überreicht.