Der HC Empor Rostock trennt sich im Spitzenspiel der 3. Liga Nord-Ost vor aufverkauftem Haus in der heimischen OSPA-Arena von der TuS Vinnhorst mit 28:28 (15:16). Damit bleiben die Wiechers-Schützlige auch nach dem sechsten Spieltag ungeschlagen, büßten jedoch die Tabellenführung ein.

In einem zeitweise hochklassigen und in der Schlussphase dramatischen Spiel waren Nick Witte (5/2) und Ole Diringer (5) die erfolgreichster Torschützen auf Rostocker Seite.

Foto: Sebastian Heger