Rostock. Unsere Jungs bleiben auch in diesem Heimspiel weiter sieglos. Vergangenen Sonntag Nachmittag spielten sie unter der Leitung von Trainer Hans-Georg Jaunich gegen die TuS Ferndorf und gingen unentschieden mit 22:22 auseinander. Nach Ende der ersten Halbzeit führten unsere Emporianer zwar noch mit 2 Toren (13:11), konnten diesen Abstand jedoch aufgrund einer schwächeren 2. Hälfte nicht halten.

In den letzten 10 Minuten konnte Ferndorf sogar noch aus einem 20:18 eine 20:22 Führung herrausarbeiten, welche aber ein starker Papadopoulos und der Aufbauspieler Florian Zemblin mit ihren Toren kurz vor Schluss wenigstens noch in das Unentschieden umwandeln konnten. Trotz alledem blieb die Partie bis in die letzte Sekunde spannend, da Ferndorf noch einmal wenige zentel vor Schluss die Chance auf einen Wurf aufs Tor bekam, welcher aber glücklicherweise rechts am Kasten vorbei ging.

Vyron Papadopoulos (8/5) und Norman Flödl (4) erzielten in dieser wechselhaften Partie die meisten Tore für unsere Mannschaft, Julian Schneider und Moritz Barwitzki (je 6) trafen für die Gäste am häufigsten.