Dritter test, erster Sieg. Die Handballer des HC Empor Rostock haben einen Achtungserfolg verbucht. Das Team von Trainer Till Wiechers setzte sich gestern Abend beim TSV Altenholz mit 28:27 (13:14) durch. Erfolgreichste Torschützen waren Jakubo Zboril (7), Robin Breitenfeldt (6), Janos Steidtmann und André Meuser (je 4).

„Wir haben im Vergleich zu den ersten beiden Testspielen in allen Bereichen ein paar Schritte nach vorn gemacht“, konstatierte Wiechers mit Blick auf die erste Partie in Altenholz (25:28) sowie gegen Aufsteiger HSG Ostsee (20:23).

Am Wochenende probt Empor beim Turnier in Oranienburg den Drittliga-Ernstfall. Die Rostocker treffen auf die Zweite des SC Magdeburg, den SV Söhre sowie Gastgeber OHC.

Ostsee-Zeitung