Das ewig junge Derby zwischen dem HC Empor Rostock und den Mecklenburger Stieren Schwerin steht am Samstag, den 05.09.2020 um 18:00 Uhr an.

Um einen der begehrten Plätze im Jugendoberhaus Deutschlands geht es am Wochenende in der Fiete-Reder-Halle in Marienehe. Die A-Jugend des HC Empor empfängt die Jungs aus der Landeshauptstadt in der ersten Runde des Qualifikationsmodus. Jeder Verband hat für die überregionale Qualifikation nur einen Starter, somit müssen die Rostocker und die Schwerin den Vertreter aus Mecklenburg Vorpommern ausspielen.

„Die Stiere sind ein sehr starker und individuell gut ausgebildeter Gegner, der alles für das Weiterkommen tun wird. Wir spielen zwar zu Hause, sind dennoch eher in der Außenseiterrolle. Die Jungs haben sich hochkonzentriert auf das Spiel vorbereitet und im Trainings- und Testspielbetrieb alles investiert, um vor heimischer Kulisse bestehen zu können. Es werden Kleinigkeiten sein, die am Ende entscheiden“, so Trainer Tristan Staat im Vorfeld der Partie.

Allerdings müssen wir jeden handballbegeisterten Fan enttäuschen, der spontan am Samstag das Spiel besuchen möchte – sind wir doch schon ausverkauft, was aber auch ein positives Zeichen in dieser ungewöhnlichen Zeit ist.