Der HC Empor gewinnt vor gut 80 mitgereisten Fans am Samstagabend sein Auswärtsspiel beim Oranienburger HC mit 37:29 (17:9). Bester Torschütze bei den Rostockern war Jaris Tobler, der insgesamt 18 Treffer erzielte – davon elf Siebenmeter bei elf Versuchen verwandelte. Mehr als ein Wermutstropfen: Fabian Haasmann verletzte sich schwer am Sprunggelenk und wird den Rest dieser Saison ausfallen.