Der Ansturm auf Tickets für das absolute Top-Spiel der 3. Liga Nord-Ost am 1. Dezember um 18.00 Uhr in der Stadthalle Rostock ist riesig: Zweieinhalb Wochen vor dem Spiel des HC Empor Rostock gegen den Dessau-Roßlauer HV sind nur noch etwa 1.000 Tickets verfügbar; bereits 3.500 Karten für die Partie wurden verkauft.
Empor-Chef Tobias Woitendorf geht von einem vollen Haus und einer ähnlich stimmungsvollen Kulisse wie zuletzt beim Derby-Sieg gegen Schwerin aus: „Mehr Spitzenspiel geht nicht, wenn der bisher ungeschlagene Spitzenreiter auf seinen ärgsten Verfolger trifft. Natür­lich wollen wir im dritten Stadthallen-Spiel dieser Saison auch den dritten Empor-Sieg bejubeln.“ Den Reiz dieses Aufeinandertreffens des Tabellenersten gegen den Tabellenzweiten spüren auch die Fans aus Sachsen-Anhalt. Mehr als 200 Dessau-Anhänger wollen ihre Mannschaft am 1. Advent beim Auswärtsspiel in Rostock leidenschaftlich unterstützen.
Neben dem hohen sportlichen Reiz soll dieser Adventsspieltag auch der Ausklang eines erfolgreichen Jahres für den Rostocker Handball sein. „Die tolle Entwicklung wollen wir in familiärer Atmosphäre gemeinsam mit unseren Fans, Freunden, Vereinsmitgliedern und natürlich der Mannschaft feiern. Der Sport bleibt bei uns im Mittelpunkt; verbunden mit einem unterhaltsamen und besinnlichen Rahmenprogramm planen wir ein vorweih­nacht­liches Handballfest für die ganze Familie“, so Woitendorf weiter. Mit Unterstützung des Empor-Hauptsponsors, der Ostseesparkasse Rostock, sowie des Premium-Partners A-ROSA wird den Besuchern ein schönes Erlebnis mit Musik und Gesang, Lichtern, Glühwein und Gebäck sowie der Verlosung einer Flusskreuzfahrt-Reise für zwei Personen geboten.
Die restlichen Tickets für das Spiel des HC Empor Rostock gegen den Dessau-Roßlauer HV am 1. Dezember um 18.00 Uhr in der Stadthalle sind online unter www.hcempor.de, in der Empor-Geschäftsstelle sowie an den Vorverkaufsstellen in der StadtHalle Rostock und bei der Ostsee-Zeitung erhältlich.