Viel Zeit zum ‚verdauen‘ der unglücklichen Niederlage am Mittwoch bleibt den Emporrecken nicht, denn schon am Samstag geht es gegen den VfL Lübeck-Schwartau. Die kürzeste Auswärtsfahrt lockt natürlich auch viele Emporfans in die Lübecker Hansehalle. Garantiert gibt es eine heiße Atmosphäre, wobei der Gastgeber gegen den Aufsteiger in der Favoritenrolle steckt, zumal mit einem Heimsieg am Mittwoch gegen Dresden im Gepäck.

Mit Martin Waschul trifft man wieder auf einen Ex-Rostocker, der beim HCE in allen Jugendmannschaften spielte und im Profibereich seine ersten Sporen verdiente. Heute spielt er zumeist im Deckungszentrum und steht seit vielen Jahren in Diensten der Lübecker.

Der HCE hat in einer furiosen Saison schon gezeigt, wozu er auch auswärts in der Lage ist. Tim Völzke, Kapitän der Rostocker, „…freut sich wie die ganze Mannschaft auf dieses Derby. Solche Spiele sind immer etwas Besonderes und die Unterstützung der vielen Emporfans gibt uns nochmal ein paar Prozent in einem heißen Fight.“ Wir dürfen gespannt sein auf dieses Nordduell mit einer langen Tradition. Das letzte Aufeinandertreffen gab es am 21.04.2017, also schon länger her.