Morgen geht es gen Westen zu einem etablierten Verein der 2. Handball-Bundesliga, dem TV Emsdetten. So gab es immer wieder Duelle in der 2. Liga, zuletzt am 1. April 2017, welches leider mit 32:23 für die Münsterländer ausging. Leon Mehler, der sich gegen Großwallstadt stark präsentierte, war damals mit dabei und sieht dem Duell mit Vorfreude entgegen: „Es macht Spaß dort zu spielen, eine hitzige Atmosphäre und gute Stimmung. Natürlich sind wir Außenseiter, aber wenn es uns gelingt, unseren Fokus konzentriert auf unser Spiel zu legen und die eigene Linie beizubehalten, dann gelingt es vielleicht auch, etwas mitzunehmen.“

Die Mannschaft legt in dieser Phase viel Wert auf Regeneration und fährt auch wieder einen Tag vor dem Spiel in Richtung Emsdetten. Wir wünschen ihr viel Erfolg!

Mit Gabor Langhans gibt es wieder einen ehemaligen Rostocker, an den sich viele Fans erinnern werden. Er spielte von 2011 bis 2013 im rechten Rückraum für den HCE.

Kontakt: Thomas Schneider schneider@hcempor.de

Fotos (honorarfrei): Sebastian Heger