Am 10. September startete die 2. Handball-Bundesliga in die Saison 2021/2022. Neu mit dabei ist auch Aufsteiger HC Empor Rostock, der durch eine erfolgreiche vergangene Spielzeit nun in der 2. Liga anzutreffen ist. In den ersten beiden Spielen konnten sich die Rostocker bereits gegen die klaren Favoriten aus Nordhorn-Lingen und Coburg durchsetzen.

„Schon seit einigen Jahren unterstützen wir den HC Empor als Sponsor und freuen uns gemeinsam mit dem Team über den mehr als verdienten Aufstieg, der durch Zusammenhalt, Leidenschaft und Charakter möglich geworden ist. Selbstverständlich steht A-ROSA dem HC Empor auch weiterhin als Sponsor zur Seite und wünscht für die neue Saison viel Erfolg“, so Jörg Eichler, Geschäftsführer der A-ROSA Flussschiff GmbH. „Die Unterstützung lokaler Vereine ist uns eine Herzensangelegenheit und wir freuen uns, mit dem HC Empor Rostock einen deutschlandweit bekannten und ambitionierten Partner gefunden zu haben“, fährt Eichler fort.

Tobias Woitendorf, Vorstandsvorsitzender des HC Empor Rostock, ergänzt: „A-ROSA und Empor – das passt. Es passt, weil es sich um zwei in Rostock verwurzelte Marken mit Ausstrahlung nach außen handelt. Und es passt, weil wir zusammen in die 2. Bundesliga gegangen sind und gemeinsam die Schwierigkeiten der Corona-Krise gemeistert haben. Wir sind froh und sehr dankbar für diese in jeder Hinsicht vertrauensvolle und verbindliche Partnerschaft.“

Am kommenden Freitag, den 24.09.2021 trifft der HC Empor in Würzburg auf die DJK Rimpar Wölfe.