Wichtige Personalentscheidung beim HC Empor Rostock: Der Tabellenführer der 3. Liga Nord-Ost kann auch die nächsten zwei Jahre mit dem ehemaligen U20-National­torwart Leon Mehler planen. Anfang dieser Woche unterschrieb der 22-Jährige einen neuen Vertrag beim Rostocker Traditionsverein. Dieser gilt für weitere zwei Jahre und ist ligenunabhängig.

„Wir sind sehr froh, einen jungen Spieler aus der Region mit dieser Qualität weiterhin an uns binden zu können. Es ist ein wichtiges Signal“, so Empor-Sportvorstand André Wilk zur Vertragsverlängerung mit Leon Mehler, dem Angebote anderer Vereine – auch aus der 2. Liga – vorlagen. Wichtigen Anteil am Verbleib des talentierten Torhüters hat auch Sponsor-Partner Stadtentsorgung Rostock, der vor zwei Jahren ein Patronat für Mehler übernahmen und dies auch in Zukunft weiterführen. „Die Übernahme des Spieler-Patronats für Leon ist für uns eine Herzensangelegenheit und ein wichtiger Bestandteil unserer sportlichen Nachwuchsförderung“, so Steffen Böhme, Unternehmenssprecher der Stadtentsorgung Rostock. „Im Rahmen dieses speziellen Engagements haben wir fünf Straßen­kehr­maschinen mit Leon Mehler und dem Slogan ’kehrPLAY für Rostock’ gebrandet. Wir begrüßen die Vertragsverlängerung und werden Leon als einen der Schlüsselspieler des HC Empor Rostock auch zukünftig tatkräftig unterstützen.“

Als „enorm wichtig“ bezeichnet auch Empor-Trainer Till Wiechers die Weiterverpflichtung des 1,96 Meter großen Torhüters, der 2016 zusammen mit seinem Bruder Dennis vom SV Fortuna Neubrandenburg nach Rostock kam: „Leon hat sich in den letzten Jahren nicht nur im Tor hervorragend entwickelt, er ist auch in seiner Persönlichkeit sehr gereift. Er ist spielt konstant auf einem sehr hohen Niveau und bildet zusammen mit Robert Wetzel ein perfekt harmonierendes Torhüter-Gespann“.

„Ich freue mich weiter bei Empor zu spielen, nachdem ich bereits unglaubliche Jahre mit Höhen und Tiefen hier erlebt habe. Der eingeschlagene Weg stimmt mich positiv. Ich werde alles investieren, damit wir unsere Ziele erreichen und freue mich auf ein Wiedersehen zu emotionalen Handball-Festen“, so Leon Mehler.  

Kurzsteckbrief Leon Mehler

Geburtsdatum: 15. Januar 1999 (Burg Stargard)

Alter: 22 Jahre

Nationalität: Deutsch

Rückennummer: 12

Größe: 1,96 Meter

Position: Torhüter

Bisherige Vereine: Fortuna Neubrandenburg